Datenschutzerklärung im Sinne der Informationspflicht gemäß Art. 13/14 DSGVO

  1. Einleitung Mit den folgenden Datenschutzhinweisen informieren wie Sie als betroffene Person, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, wenn Sie unsere Website besuchen und gegebenenfalls unsere Webdienste nutzen und wie wir Ihre Daten verarbeiten.
    1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

      DST Dauermagnet-SystemTechnik GmbH
      Hönnestraße 45
      58809 Neuenrade
      Deutschland
      Fon +49 (0) 23 94 / 6 16 - 80
      Fax +49 (0) 23 94 / 6 16 - 81
      E-Mail:
      Website: www.dst-magnetic-couplings.com
    2. Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen Die Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten lauten:

      Echterhage Holding GmbH & Co. KG
      Hönnestraße 45
      58809 Neuenrade
      Fon +49 (0) 23 94 / 616 - 672
      Fax +49 (0) 23 94 / 616 - 61
  2. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung
    1. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer in dem Maße, wie dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie zur Nutzung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Technische Daten (z.B. Webbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs) werden automatisch durch unsere informationstechnischen Systeme erfasst, sobald Sie unsere Website betreten.
    2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.
      Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
      Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
      Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
      Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    3. Empfänger der Daten bzw. Kategorien von Empfängern Es erfolgt generell keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Für den Betrieb dieser Website kann es jedoch erforderlich sein, dass technische Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhalten. In diesen Fällen geben wir – soweit bekannt – den Umfang der Daten und die Datenempfänger an.
    4. Übermittlung in Drittländer Die Webserver unseres Unternehmens befinden sich innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und es findet keine Datenverarbeitung durch uns außerhalb der EU bzw. des EWR statt. Gleichwohl binden wir auf unserer Website hilfreiche Dienste für Sie als Nutzer (z.B. Google Maps aus den USA) ein und weisen an diesen Stellen auf die Drittlandübermittlung hin.
    5. Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
    6. Rechte der betroffenen Person Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:
      • Das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten gemäß Art. 15 DSGVO.
      • Das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 16 DSGVO.
      • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO, sofern die Vorrausetzung für die Löschung erfüllt ist.
      • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, sofern die Vorrausetzung dafür erfüllt ist.
      • Das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Voraussetzungen für die Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO erfüllt sind.
      • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 DSGVO, aus Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage von berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt.
      • Das Recht auf Widerruf Ihrer erteilten Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO
      Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Adresse des Verantwortlichen. Darüber hinaus steht Ihnen nach Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Sie können sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes sowie unseres Unternehmenssitzes wenden. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finde Sie unter: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
      Detaillierte Informationen zu Ihren Rechten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, haben wir in einem PDF für Sie zusammengestellt.
  3. Datenverarbeitung im Detail
    1. Übertragung mittels SSL-/TLS-Verschlüsselung Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Die verschlüsselte Verbindung wird über das Hypertext-Übertragungsprotokoll HTTPS (“https://”) gewährleistet. In diesem Fall, können die Daten, die ein Nutzer an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
    2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
      1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten des aufrufenden Endgeräts. Folgende Daten können hierbei erfasst werden:
        • Verwendeter Browsertyp und Version
        • Betriebssystem des Nutzers
        • IP-Adresse des Nutzers
        • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
        • Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt (Referrer)
        • Websites, die vom Nutzer über unsere Website aufgerufen werden
        Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
      2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
      3. Zweck der Datenverarbeitung Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an das Endgerät des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

        Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
      4. Datenempfänger Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website tätig sind.
      5. Dauer der Speicherung Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

        Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
      6. Verpflichtung zur Bereitstellung, Widerspruchs-/Widerrufs & Beseitigungsmöglichkeit Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.
    3. Verwendung von Cookies
      Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.
    4. Nutzung der SalesViewer®-Technologie Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

      Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

      Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

      Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.
    5. Google Ads und Google conversion-tracking Diese Website verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

      Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

      Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings deaktivieren. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen.

      Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

      Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
  4. Schlusshinweise Sie werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.
    1. Änderungen der Datenschutzhinweise Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen der Dienste sowie der Datenverarbeitung anzupassen.
    2. Stand der Datenschutzhinweise Diese Datenschutzerklärung befindet sich derzeit auf dem Stand vom 29.10.2018.